322.047 Labor Angewandte Fluidmechanik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, LU, 2.0h, 2.5EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: LU Laborübung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die Viskosität von Fluiden zu messen, mittels Laser-Doppler Anemometrie sowie Heißdrahtanemometrie die Geschwindigkeit in Strömungen zu messen, mittels Schlierenverfahren sowie an Modellen wie der Hele-Shaw Zelle und dem Flachwasserkanal Strömungen sichtbar zu machen und die beobachteten Effekte zu erklären, sowie Auftrieb und Widerstand an einem Flügelprofil zu messen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Anwendung von experimentellen Methoden typischer angewandter Problemstellungen.

Die Laborübung ist in Einheiten von je 4 Stunden zu den folgenden Themen organisiert:

  • Messung von Eigenschaften der Fluide (Viskosimetrie, Dichtemessung)
  • Elemente der Strömungsmesstechnik (klassische optische Messverfahren, freie Konvektion, Flachwasserkanal)
  • Eindimensionale Strömungsphänomene (Diffusion und Muster in einer Hele-Shaw Zelle)
  • Instabilitäten in Strömungen (Particle Image Velocimetry oder Laser-Doppler-Anemometrie)
  • Elemente der Aerodynamik (Vereisung eines Flügelprofils im Unterschallwindkanal, Messungen mit Hitzdraht-Anemometrie und 6-Komponentenwaage)

Methoden

Durchführen von Versuchen, Bedienung von Messinstrumenten.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Achtung, es gibt  eine Zugangsbeschränkung: Es können maximal 24 Plätze angeboten werden.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.14:00 - 16:0006.03.2024GM 3 Vortmann Hörsaal - VT Vorbesprechung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Zu Beginn jeder Übungseinheit wird die Kenntnis der jeweiligen Unterlagen überprüft. Es werden Protokolle geschrieben, die am Ende der Übungseinheit, spätestens jedoch bis zur nächsten Übungseinheit abgegeben werden sollen.

Beurteilt wird anhand der Kenntnis des Stoffes, der Mitarbeit und der Protokolle.

Das Labor des Institutes für Strömungsmechanik und Wärmeübertragung befindet sich am Arsenal, Franz-Grill-Straße 9, Object 214.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
06.02.2024 08:00 01.03.2024 23:59

Anmeldemodalitäten

via TISS

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
033 245 Maschinenbau Gebundenes WahlfachSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau Gebundenes WahlfachSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 393 Interdisciplinary Mathematics Keine Angabe
066 473 Verfahrenstechnik und nachhaltige Produktion Keine Angabe

Literatur

Unterlagen siehe tuwel-Kurs.

Vorkenntnisse


Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

bei Bedarf in Englisch