384.999 Next Generation Air Traffic Management Systems - Sicherheitskritische Systeme am Beispiel der Flugsicherung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

...die Anforderungen an sicherheitskritische Systeme zu verstehen.

...Grundlagen des Entwurfs sicherheitskritischer Systeme zu verstehen.

...Methoden der Bewertung sicherheitskritischer Systeme an einfachen Beispielen anzuwenden.

...Sicherheitskonzepte in der Luftfahrt zu erklären.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung wird als Block vom 3.-5. Juli 2024 stattfinden. Details sowie die genauen Inhalte können sich noch kurzfristig ändern.

Inhalte Tag 1 (Mittwoch, 3. Juli 2024):

Grundlagen von Control Centre Solutions (1 VE, R. Aster)

  • Was bedeutet Führungsfähigkeit in sicherheitskritischen Situationen
  • Das Control Centre als sozio-technisches System
  • Komponenten eines Control Centres

Sicherheit in der Luftfahrt: Methoden, Prozesse, technische Systeme (3 VE, R. Aster)

  • Flugunfallanalyse Überlingen – welche Faktoren haben zum Versagen beigetragen?
  • Wie funktioniert das System Flugsicherung?
  • Welche technischen Systeme stecken dahinter und welche besonderen Anforderungen ergeben sich an die Technologien?
  • Was passiert, wenn ein System ausfällt und welche Maßnahmen sind damit verbunden?
  • Was unterscheidet die eingesetzten Technologien vom Mainstream und warum?

Grundlagen sicherheitskritischer Systeme – System Safety (4 VE, A. Gerstinger)

  • Was heißt sicherheitskritisch?
  • Grundbegriffe: Safety Lifecycle, Hazard, Risiko, Safety Case,…
  • Was regelmentieren Normen und Standards?
  • Cybersecurity Grundlagen

Inhalte Tag 2  (Donnerstag, 4. Juli 2024):

L-band Digital Aeronautical Communications System (LDACS) (2 VE, S. Kurz/T. Gräupl)

  • Terrestrial Data Link
  • Übergang von der analogen UKW-Sprachkommunikation zur effizienteren digitalen Datenkommunikation
  • LDACS Prototypen und ATN IPS Infrastruktur

 Ausblick: Flugsicherung in 10 Jahren (2 VE, E. Gringinger)

  • Methoden und Konzepte der Zukunft
  • Integration des autonomen Fliegens
  • Forschungs- und Innovationsprogramm SESAR
  • Data Analytics & Machine Learning, etc.

Führungen (3 VE)

  • Demo 1: Aviation Studio
  • Demo 2: Führung durch die Integrationshalle
  • Demo 3: Defense Showroom

Inhalte Tag 3  (Freitag, 5. Juli 2024):

Integration sicherheitskritischer Systeme in den operativen Kontext (4 VE, W. Hölzl)

  • Wie werden technische Systeme in ein sicherheitskritisches operatives Umfeld integriert?
  • Wie werden Sicherheitsanforderungen implementiert?
  • Praxisberichte aus Projekten rund um den Erdball

Softwareentwicklung im sicherheitskritischen Umfeld (4 VE, Gerstinger)

  • Softwareentwicklungsprozesse
  • Wasserfall und Agile
  • Beispiele aus ED-109A
  • Software Safety Audits

 

Um die Organisation zu vereinfachen, bitten wir die LVA zu abonnieren.

Methoden

Diskussion von Fallbeispielen, gemeinsame Erarbeitung von Beispielen, Diskussion mit Experten

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Schriftliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.03.2024 00:00

Anmeldemodalitäten

Es gibt keine Beschränkung der Teilnehmerzahl. Trotzdem bitten wir Sie, sich bis spätestens Ende Juni anzumelden. Sie erleichtern uns damit insbesondere die Planung der Exkursionen.

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
066 515 Automatisierung und robotische Systeme Gebundenes Wahlfach

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

keine

Sprache

bei Bedarf in Englisch