Das Student-Self-Service ist auf Grund eines technischen Problems derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

362.162 Selected Topics - Microelectronic Concepts for Biomedical Interfacing Fachvertiefung - Mikroelektronische Konzepte für Biomedizinische Schnittstellen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, PR, 3.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: PR Projekt
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

... experimentelle Forschungsarbeiten an biomedizinischen Bauelementen (zB Cell-Chips) unter Anleitung durchzuführen
... ausgewählte Fertigungsmethoden für Zellchips mit Mikroelektroden zu verstehen und experimentell anzuwenden.
... ausgewählte Zellkulturmethoden für Zell-Chips zu verstehen und experimentelle Daten auszuwerten.
... die angewandten Methoden zu kombinieren und selbständig weiterzuentwickeln.
... Anforderungen an Diplomarbeiten im Bereich der Biomedizinischen Interfaces zu verstehen
... eine qualifizierte Entscheidung zur Weiterarbeit an dem begonnenen Forschungsthema im Rahmen einer MasterArbeit zu treffen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Project related to actual research topics in microelectronic devices for electrophysiology of cell cultures

 

Methoden

persönliches 1:1 Gespräche, selbständiges Literaturstudium, 1:1 Gerätetraining, selbständige experimentelle Arbeiten, Verfassen eines wissenschaftlichen Berichts

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

mündliche Zwischenberichte zur praktischen Arbeite, schriftlicher Abschlussbericht

 

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 453 Biomedical Engineering

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Sprache

Englisch