315.745 Prozessrechnung - Programmierübung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, RU, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: RU Rechenübung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die grundlegenden physikalischen und chemischen Vorgänge im Verbrennungsmotor modelltechnisch zu beschreiben. Sie vertiefen ihre Kenntnisse in MATLAB.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Basierend auf der Programmiersprache Matlab wird unter Anleitung Schritt für Schritt ein thermodynamisches Motormodell aufgebaut. Wesentliche Bestandteile sind:

- Kinematik Kurbeltrieb

- Kalorische Gemischeigenschaften

- Energieerhaltung, Zustandsgleichungen

- Modellierung der Verbrennung

- Wandwärmeübergang

- Ladungswechsel

- Berechnung des Wirkungsgrads

Methoden

Übergabe Programmstruktur

Vorlesung

Ergebnisdiskussion

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Pandemiebedingt kann das Format der Abhaltung der LVA abweichen.

Mindestens 3 Teilnehmer erforderlich!

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.09:00 - 12:0023.05.2023Seminarraum BA 10B - MB Prozessrechnung - Programmierübung
Di.09:00 - 12:0006.06.2023Seminarraum BA 10B - MB Prozessrechnung - Programmierübung

Leistungsnachweis

Befragung zum entwickelten Code und den Rechenergebnissen

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
24.01.2023 08:00 23.05.2023 12:00 23.05.2023 12:00

Curricula

Literatur

Skriptum Prozessrechnung, Institut für Fahrzeugantriebe, TU Wien

Pischinger, Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine, Springer

Heywood, Internal Combustion Engine Fundamentals, McGraw-Hill

Vorkenntnisse

Thermodynamik, Verbrennungskraftmaschinen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch