308.862 Werkstoffkunde metallischer Werkstoffe
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • die Zusammenhänge von atomaren Bindungen, Kristallstrukturen und den sich daraus ergebenden Materialeigenschaften zu verstehen.
  • die Auswirkungen von Defekten in der Kristallstruktur zu beschreiben (Materials are like people: Defects make them interesting) Kein Rubin ohne "Defekte" in dessen Korundstruktur.
  • zu verstehen wie sich Kristallkeime bilden und wachsen. 
  • die unterschiedlichsten Gefügeerscheinungen der Materialien zu erläutern (am Beispiel Stahl und Gusseisen werden entsprechende Phasenumwandlungen und die daraus resultierenden Mikrostrukturen diskutiert).
  • zu verstehen, dass gerade die 1-dimensionalen Kristalldefekte (sogenannte Versetzungen) maßgeblich zu den besonderen Eigenschaften der Metalle beitragen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Aufbau der Werkstoffkategorien (Metalle, Polymere, Keramik, Verbundwerkstoffe), Festkörper- und Bindungseigenschaften;
  • Struktur kristalliner Festkörper;
  • Fehlstellen in Festkörpern;
  • Diffusion;
  • Mechanische Eigenschaften metallischer Werkstoffe;
  • Versetzungen und Verfestigungsmechanismen;
  • Phasendiagramme;
  • Phasenübergänge: Bildung von Mikrostrukturen und die Änderung mechanischer Eigenschaften;
  • Verarbeitung und Verwendung metallischer Werkstoffe.

Methoden

Diskussion von Fallbeispielen und Übungsbeispielen.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Die Vorlesung wird in Deutsch UND English angeboten.

Beim Prologtermin am 1. Okt. (11:00 Uhr, online, link auf TUWEL) findet eine Informationsveranstaltung statt, in der der Ablauf der Vorlesung sowie Prüfung erklärt wird. Ebenso wird im Rahmen dieser Veranstaltung die historische Entwicklung der Werkstoffe kurz dargestellt und die Besonderheiten von metallischen Werkstoffen (wie Kombination von Zähigkeit und Festigkeit) mit Beispielen erläutert.

Vorlesungstermine!

Montags (14:00 - 16:00 Uhr, Präsenztermin im Radinger) wird die Vorlesung in deutscher Sprache angeboten. Die 1. Einheit hierzu findet am 1. Montag im Oktober statt.

Parallel dazu, wird die Vorlesung auch Donnerstags (8:15 - 09:45 Uhr, als LIVE online https://tuwien.zoom.us/j/93221522911?pwd=ZzhndUtpaFNwZ2JaMk8vMkMvSkN0dz09) in englischer Sprache angeboten. Die 1. Einheit hierzu findet am 1. Donnerstag im Oktober statt.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.11:00 - 13:0001.10.2021 zoom link in TUWEL (LIVE)Prolog zu Werkstoffkunde
Mo.14:00 - 16:0004.10.2021 - 24.01.2022GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.08:00 - 10:0007.10.2021 - 27.01.2022 distance learning (LIVE)Vorlesung - Englisch
Werkstoffkunde metallischer Werkstoffe - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Fr.01.10.202111:00 - 13:00 zoom link in TUWELProlog zu Werkstoffkunde
Mo.04.10.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.07.10.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.11.10.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.14.10.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.18.10.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.21.10.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.25.10.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.28.10.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Do.04.11.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.08.11.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.11.11.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.15.11.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.18.11.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.22.11.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.25.11.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.29.11.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.02.12.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch
Mo.06.12.202114:00 - 16:00GM 2 Radinger Hörsaal - TCH Vorlesung
Do.09.12.202108:00 - 10:00 distance learningVorlesung - Englisch

Leistungsnachweis

Schriftliche und mündliche Prüfung!

Für eine positive Gesamtbeurteilung müssen beide Prüfungsteile (schriftlich und mündlich) positiv sein (> 50%).

Während der Vorlesung ist es möglich an den vorlesungsbegleitenden Teilprüfungen teilzunehmen (ca. 15 min, diese finden direkt vor vier Vorlesungsterminen statt). Diese werden während der Vorlesung, jeweils eine Woche vorher angekündigt. Die Punkteanzahl der Teilprüfungen fließt in die Gesamtnote ein, sofern die Prüfung innerhalb des Studienjahres absolviert wird und beim schriftlichen Teil min. 50% erreicht wurden. Eine Verschlechterung der Prüfungsnote ist durch Teilnahme an den vorlesungsbegleitenden Teilprüfungen nicht möglich.

Die Prüfungen, schriftlich oder mündlich, basieren auf den Vorlesungsunterlagen.

Schriftlicher Teil: Verpflichtend für alle Studierenden. Typischerweise besteht die schriftliche Prüfung aus 7 Untergruppen (die sich über den gesamten Vorlesungsstoff strecken). Teil einer jeden schriftlichen Prüfung ist das Eisen-Kohlenstoffdiagramm, dazugehörende Abkühlungskurven, und Anwendung des Hebelgesetzes.

Mündlicher Teil: Die mündliche Prüfung ist verpflichtend, wenn auf die schriftliche Prüfung zw. 50 und 55 % erreicht wurden, oder wenn einzelne grosse Unterpunkte mit weniger als 50% beantwortet wurden. Ab dem 3. Antritt ist für eine positive Beurteilung immer eine mündliche Prüfung erforderlich. Der mündliche Teil findet typischerweise 1-3 Wochen nach der schriftlichen Prüfung statt. Ablauf: 1h je Gruppe zu 4-5 Studierenden (online oder BE Gebäude 4. Stock).

COVID-Regelung: Schriftliche Prüfungen finden, falls erlaubt, als Präsenzprüfung statt. Falls nicht erlaubt, finden zu den angegebenen Terminen, online Prüfungen (via zoom) statt. Details hierzu folgen ein paar Tage vor den jeweiligen Prüfungsterminen. Bitte melden sie sich in jedem Fall rechtzeitig für die gewünschten Termine an und beachten sie die für onine Prüfungen geltenden Bedingungen, siehe TUWEL.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.14:00 - 16:0028.10.2021GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich13.10.2021 07:00 - 22.10.2021 22:00in TISSPr. Okt WS20
Mi.13:00 - 15:0015.12.2021GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich15.11.2021 07:00 - 14.12.2021 22:00in TISSPr. Dez Letzter Termin WS20
Fr.11:00 - 13:0028.01.2022GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich11.01.2022 08:00 - 27.01.2022 23:00in TISSPr. Erster Termin WS21
Fr.09:00 - 11:0025.02.2022GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich25.01.2022 07:00 - 24.02.2022 23:00in TISSPr. Feb WS21

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.09.2021 12:00 18.12.2021 12:00 18.12.2021 12:00

Curricula

Literatur

Die Vorlesung lehnt sich an spezielle Kapitel aus dem Buch: "Materialwissenschaften und Werkstofftechnik" von William D. Callister und David G. Rethwisch. Eine Sonderedition speziell für die Vorlesung ist in der Buchhandlung INTU erhältlich. Dieses Buch wird für die Vorlesung und zur Vorbereitung zur Prüfung empfohlen, ebenso wie das Lehrbuch von G. Gottstein "Materialwissenschaft und Werkstofftechnik" - Physikalische Grundlagen.

Die Vorlesungsunterlagen (in Farbe) sind bei der ersten Vorlesung und danach im Sekretariat des Institutes erhältlich (9-12 und 13-17 Uhr), Getreidemarkt 9 (Bauteil BE, 4. Stock).

Sprache

Deutsch