280.891 Raumplanen in ländlichen und alpinen Räumen - Wiener Alpen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, EX, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: EX Exkursion
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage ihr detailliertes Wissen über die zentralen Entwicklungsherausforderungen ländlich-alpiner Gemeinden im südlichen Niederösterreich anzuwenden. Diese umfassen insb: Leistbares Wohnen, Freizeitwohnsitze, diverse Nutzungskonflikte (v.a. Erholung mit Forst-, Jagdwirtschaft), ÖV und Mobilitätsthemen, Naturschutz, Jugend und Bildung etc.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Exkursion wird zu Fuß durchgeführt. Die Gruppe begibt sich auf eine Erwanderung der Wiener Alpen – besser gesagt des Wienerwalds, der Gutenschteiner Alpen, der Türnitzer Alpen und der Mürzsteger Alpen – mit dem Ziel den Wallfahrtsort Mariazell zu erreichen. Wir besuchen auf diesem Weg neben Landgasthäusern und Schutzhütten zur Verköstigung und Nächtigung diverse Lokalpolitiker:innen, Leitbetriebe und Initiativen, die sich für die Entwicklung der jeweiligen Gemeinde/Region einsetzen.

Kick-Off - Workshop: Der Kick-Off wird in der ersten Oktoberwoche stattfinden und ist für alle Teilnehmer:innen verpflichtend (Themenvergabe, Detailplanung und Vorstellung der Route). Genauer Termin folgt noch.

Exkursion: Mo 10. Oktober – Fr. 14. Oktober 2022

Zusammenstellung eines Readers: Bis Ende 2022

 

Methoden

Die LVA nutzt einen Mix-Method Zugang:

  • Individuelle Recherche
  • Elemente der Spaziergangsforschung
  • Diskussion mit lokalen Akteur:innen
  • Abfassen von Fachbeiträgen

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Exkursion wird in erster Linie zu Fuß bestritten. Wir wandern gemeinsam von Wien (bzw. Mödling) in etwa 100 km nach Mariazell. Das bedeutet Tagesetappen von 20km und mehr und sie müssen ihr Gepäck auf ihren Schultern tragen. Die Wege werden durchgehend leichte Wanderwege sein, es gibt aber Etappen mit bis zu 800 Höhenmetern. Bitte melden Sie sich für die Exkursion nur an, wenn Sie sich aus gesundheitlicher Perspektive fit dafür fühlen. Es besteht während der Exkursion natürlich die Möglichkeit mit Bus oder Bahn abzureisen.

Aufgrund des LVA Modus gibt es eine Beschränkung auf 16 Teilnehmer:innen.

Die Anmeldung erfolgt über TISS – wir treffen uns voraussichtlich im September bereits zu einer allgemeinen Vorbesprechung via Zoom.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.16:00 - 17:0027.09.2022 Findet Online statt - Link wird vorab zugesandt (LIVE)Online-Vorbesprechung
Di.16:00 - 18:0004.10.2022Seminarraum EBEG-3 Kick-Off & Vorbesprechung Exkursion
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis wird durch die einzelnen Teilleistungen erbracht:

  • Durchgängige Teilnahme an der Exkursion
  • Aktive Teilnahme bei den Gesprächen mit Akteur:innen
  • Qualität des Readerbeitrags

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.09.2022 12:00 29.09.2022 12:00 03.10.2022 12:00

Anmeldemodalitäten

Die LVA steht Masterstudierenden (066 440) offen.
Melden Sie sich bitte fürhzeitig an und auch nur, wenn Sie jedenfalls an der Exkursion teilnehmen können/wollen.

Bei knapper Nachfrage unter den Masterstudierenden, werden auch gerne Studierende am Ende ihres Bachelorstudiums zugelassen.

Zulassungsbedingung

Voraussetzung für die Anmeldung ist eine Fortmeldung zu einem der folgenden Studien:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Für die LVA werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.
Die Exkursion ist eine Ergänzungsfach im Wahmodul 2 - Master.

Bei knapper Nachfrage von Studierenden im Master werden gerne auch Studierende am Ende ihres Bachelorstudiums zugelassen.

Sprache

Deutsch