253.L47 Exkursion Life Without Buildings – Hidden Gardens in Trieste
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, EX, 1.0h, 2.0EC

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: EX Exkursion
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage architektonischen Feldforschungsmethoden anzuwenden und räumliche sowie soziale Gegebenheiten nach ethnographischen Prinzipien zu reflektieren und präsentieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die LVA „Life Without Buildings“ (253.L45/L46) zielt darauf ab, ortsspezifische architektonische Entwürfe zu entwickeln, die neue innovative Freiräume für Bottom-Up-Initiativen in Triest schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, erfordert es im Sinne einer multiperspektivischen Feldforschung eine vertiefte Auseinandersetzung mit verschiedenen Maßstäben und Aspekten der Stadt. Die Exkursion ist somit eine essenzielle Voraussetzung für die LVA. 

Konkret sollen im Zuge der fünftägigen Exkursion die zu bearbeitenden Bauplätze ausgewählt und akribisch studiert werden. Dies erfordert mehrere Besuche an den ausgewählten Orten, um fundierte räumliche, klimatische und soziologische Analysen durchführen zu können. 

Ergänzend wird im Rahmen der Exkursion Kontakt und Austausch mit Lokalinitiativen aufgenommen, die als potenzielle Nutzer:innen für die jeweiligen Entwürfe dienen sollen. Außerdem soll im Zuge der Exkursion eine umfassende Kenntnis der politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Gegebenheiten der Stadt Triest erlangt werden, die grundlegend ist, um eine kritische Stadtentwicklungsstrategie entwickeln zu können. Zusammengefasst ist die Exkursion eine Kombination aus Feldforschung und Austausch mit lokalen Akteuren und bietet den Teilnehmer:innen eine Begegnung mit einem kulturell-historisch wichtigen Ort, an dem auch aktuelle geopolitische Phänomene – Triest ist das Ende der Balkanroute – aus erster Hand erkundet werden können. Schließlich stellt die Exkursion eine didaktisch wichtige Gelegenheit dar, um neben den Einzelarbeiten eine soziale Kohäsion und positive Gruppendynamik zu fördern.

Methoden

ZEITPLAN

9.4.2024        

Anreise Wien>Triest mit dem Bus

Einführung von Giulio Polita über Triest und ihre sozio-kulturellen Gegebenheiten 

Besuch Galerie Giuliana Carbi Jesurun co-Leiterin des Festivals HARBOUR FOR CULTURES (H/C)

10.4.2024     

Erste Erkundigungen, Feldarbeit und Arbeit mit lokalen Akteur:innen

Zwischenpräsentation und Evaluierung der Tagesergebnissen

11.4.2024

Feldarbeit und Arbeit mit lokalen Akteur:innen

Besuch „Civico Orto Botanico“

Zwischenpräsentation und Evaluierung der Tagesergebnissen

12.4.2024

Feldarbeit und Arbeit mit lokalen Akteur:innen

Besuch „Risiera di San Sabba“

Präsentation und Evaluierung der Feldforschung

Respondenz: Roberto Ambrosi und Vertreter:innen verschieden lokale Initiativen sowie Lokalpolitik

13.4.2024     

Besuch Miramare Garten und Schloss

Rückreise Triest>Wien mit dem Bus

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Kosten (geschätzt)

Reisekosten (Flix-Bus): EUR 70

Nächtigungen (4): EUR 400

Eintrittskarte Miramare Ars Botanica: EUR 12

Eintrittskarte Orto Botanico: EUR 8

Eintrittskarte Risiera: EUR 10

Gesamt: EUR 500 pro Studierende OHNE Zuschuss vom Dekanat

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Vorbereitung: Analyse der Buchi Neri Sammlung von leerstehenden Bauten und Parzellen in Triest.

Einlesen und Zusammenfassung von Franco Basaglia: Die negierte Institution oder die Gemeinschaft der Ausgeschlossenen. 1971

Recherche NGOs und lokale Bürgerinitiativen in Triest.

Nachbearbeitung: Fotodokumentation, Zeichnungen und textlich Zusammenfassung der Arbeiten vor Ort.

 

Der gesamte Aufwand entspricht 50 Stunden / 2 ECTS

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur Keine Angabe
600 FW Freie Wahlfächer - Architektur Keine Angabe

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Verknüpft an den LVAs 253.L45 / 253.L46

Sprache

bei Bedarf in Englisch