253.J21 Iterative Architekturplanung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VO, 2.0h, 2.0EC
TUWEL

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die Planungssysteme und -Inhalte der integralen Architekturplanung (BIM-Planung), die BIM-Regelwerke und die BIM-Workflows anzuwenden.
Die Lehrinhalte werden in den Übungen der Lehrveranstaltung 253.J22 Iterative Architekturplanung angewandt.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Lehrveranstaltung des Moduls 253.J27 Modul Planungs- und Baumanagement
Iterative und integrale Architekturplanung und das Building Information Modeling [BIM]: BIM-Planungssysteme, Software und Tools, BIM-Normung und BIM-Standards für die integrale Planung. BIM-Architekturplanung in Europa, den USA, Ausblick: Was kann das BIM für die Qualität des Planens und Bauens und die Nachhaltigkeit von Bauwerken leisten? Evaluierung der Bauaufgabe und Projektziele: Projektumfeld (Städtebau, Landschaft, Klima, Kultur, ...), BO, R+F-Programm, Vorentwurf/Entwurf, Qualitäts-, Termin- und Kostenrahmen, Energiebedarf, Ressourcenkreislauf, ...

_ BIM-Standards: EDV-Systeme, BIM-Software, BIM-Normung, Stand der BIM-Technik, deren Chancen und Grenzen in der Architektur-Planung.
_ Integrale Architekturplanung in virtuellen Projekträumen: die "digitale Bauwerksakte".
_ BIM in der Termin- und Kostenplanung, Ausschreibung, Bauabwicklung und Projektsteuerung.
_ Ausblick 1: BIM in Europa, den USA, ... und in der Zukunft.
_ Ausblick 2: Was kann BIM für die Qualität der Architektur und die Nachhaltigkeit von Bauwerken leisten.

Methoden

Vorlesungen und kritische Analyse von BIM-Planungen, der BIM-Tools und BIM-Fachliteratur.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Sprechstunden
Fr., 12:00 - 13:00 Uhr; Karlsplatz 13, Stiege 4, 3. Stock, FOB Hochbau und Entwerfen, Besprechungsraum (AC0338).
Die Sprechstunde der Vortragenden zu den jeweiligen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie der Visitenkarte im TISS.

Hinweis
Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitungen den Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten in studentischen Arbeiten an der Technischen Universität Wien.
Im Falle von geänderten Rahmenbedingungen (z.B. Corona-Situation), kann es zu Änderungen des Formats kommen (z.B. Umstieg auf reines Distance-Learning).

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Einzelprüfung oder Überprüfung der Lehrinhalte parallel mit den Übungen der Lehrveranstaltung 253.J22 Iterative Architekturplanung.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
12.09.2022 09:00 22.09.2022 23:59 22.09.2022 23:59

Die Anmeldung ist derzeit manuell gesperrt

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Fachliteratur
-    Bielefeld, Bert (Hrsg.) (2013): Basics Projektmanagement Architektur. Birkhäuser Verlag, Basel.
-    Brandenberger, Jürg (Hrsg.)/ Biland, Jean-Pierre (1996): Projektmanagement im Bauwesen. Baufachverlag, Dietikon.
-    Johannes Ralph (Hrsg.) (2009): Architektenausbildung in Europa von Vitruv bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Junius-Verlag, Hamburg.
-    Heck, Detlef/ Karasek, Georg/ Tautschnig, Arnold (Hrsg.) (2015): bau aktuell. Ausgabe: 03/2015, Linde Verlag, Wien.
-    Lechner Hans/ Heck, Detlef (Hrsg.) (2014): Leistungs- und Vergütungsmodell (LM.VM.). Verlag der Technischen Universität Graz, Graz.

Weiterführende Literatur
-    Niedermaier, Anke/ Bäck, Robert (2018): ALLPLAN BIM-Kompendium. Theorie und Praxis. ALLPLAN GmbH, München.
-    Wallner, Marcus/ Kummer, Markus/ Hofstadler, Christian (2022): BIM Handbuch 2022. Verlag der Technischen Universität Graz/ Manz, Graz/ Wien.
-    Eichler, Christoph Carl/ Schranz, Christian/ Krischmann, Tina/ Urban, Harald/ Gratzl, Markus (2021): BIMcert Handbuch. Grundlagenwissen openBIM. buildingSMART Austria, Wien.
-    Schrammel, Florian/ Wilhelm, Ernst (2016): Rechtliche Aspekte im Building Information Modeling (BIM). Springer Vieweg Wiesbaden, Wiesbaden.

Gesetzestexte/ Richtlinien/ Normen
-    Bauordnung für Wien (BO für Wien).
-    Richtlinien des Österreichischen Instituts für Bautechnik (OIB 2019).

-    DIN 69901 Projektmanagement - Projektmanagementsysteme (5 Teile).
-    ÖN A 6241-1 Digitale Bauwerksdokumentation - Teil 1: CAD-Datenstrukturen und Building Information Modeling (BIM) - Level 2.
-    ÖN B 1801-1 Bauprojekt- und Objektmanagement - Teil 1: Objekterrichtung.
-    ÖN B 1801-2 Bauprojekt- und Objektmanagement - Teil 2: Objekt-Folgekosten.

Vorkenntnisse

Bachelorstudium Architektur (033 243) / Bauingenieurwesen (033 265) / Wirtschaftsingenieurwesen (033 282) / Raumplanung und Raumordnung (033 240) oder vergleichbare Studienrichtungen.
Grundkenntnisse zu Building Information Modeling (BIM), Anwendungskenntnisse zu BIM fähiger CAD-Software und AVA-Software.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch