251.888 Kollaboratives Arbeiten : Wohnen am Land
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • zu erkennen, welche Probleme und Herausforderungen das „klassische“ Einfamilienhaus in der Raumplanung und Architektur bringt
  • unterschiedliche Methoden anzuwenden
  • einen Überblick über die vielfältigen Aspekte des Einfamilienhauses zu geben
  • Aus der Raumplanung
  • Aus der Architektur
  • Aus der Praxis
  • Aus der Soziologie
  • Aus der Sicht einer Gemeinde/Region im ländlichen Raum
  • Informationen gut aufzubereiten
  • Aktuelle und zukünftige Trends aus diesem Themengebiet einzuschätzen und planerisch aktiv zu werden

Titelbild_EFH2

Inhalt der Lehrveranstaltung

WOHNEN AM LAND - DAS EINFAMILIENHAUS WEITERGEDACHT

Diese LVA besteht aus einer Kooperation zwischen den Disziplinen Architektur und Raumplanung. Zentraler Inhalt dieser Lehrveranstaltung ist das Einfamilienhaus. Diese Lehrveranstaltung baut auf den Ergebnissen der LVA „Das Einfamilienhaus“ auf und ergänzt durch zusätzliche Blickwinkel aus der Architektur, Raumplanung, Soziologie und Praxis (Planungsbüro und Gemeinde/Region).

Den Auftakt bilden 5 inhaltliche Blöcke, die jeweils einen Vortrag und eine vertiefende Diskussion bilden. 

Zwischen 23. Und 29. Mai verbringen wir 4 Tage (3 Nächte) in der landuni Drosendorf im Waldviertel (https://futurelab.tuwien.ac.at/research-center/center-laendlicher-raum/projekte-und-lehrveranstaltungen/landuni-drosendorf) und bearbeiten vor Ort in der Region Fragestellungen in Workshops.

Im Falle einer geänderten Corona-Situation kann es zu Änderungen des Formats kommen (z.B. Umstieg auf reines Distance-Learning)

Methoden

Inputvorträge, Diskussionen, Workshops, vor Ort Arbeiten in interdisziplinären Teams, Exursionen

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Ein Ergebnis der vorangegangenen LVA ist eine Ausstellung, deren Vernissage im März stattfindet. Nach Rücksprache mit den Studierenden stehen die erarbeiteten Unterlagen in dieser Lehrveranstaltung zum Weiterbearbeiten und als Grundlage zur Verfügung.

Die LVA wird gemeinsam mit der Studienrichtung Raumplanung angeboten 280.993 Das Einfamilienhaus weitergedacht.

Die LVA-Termine finden in Präsenz statt. Bitte beachten Sie die Vorgaben der TU Wien. Änderungen durch die Coronavirus-Pandemie vorbehalten.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:00 - 16:0010.03.2022Seminarraum EBU1-2 Kick-Off
Do.16:00 - 18:0010.03.2022 Fachschaft Raumplanung (Karlsplatz 13, Stiege 6, EG)Ausstellung
Do.14:00 - 17:0017.03.2022HS 14A Günther Feuerstein Steinbrunner, Stumfol, Schartmüller: Die Raumplanung und das Einfamilienhaus
Do.14:00 - 17:0031.03.2022Seminarraum EBU1-2 Christian Nuhsbaumer, Franziska Orso: Fragen zu Wohnqualitäten - ein Diskurs zw. EFH und alternativen Wohntypologien
Do.14:00 - 17:0005.05.2022 ONLINE (LIVE)Turit Fröbe: Eigenwillige Eigenheime - die Kunst der Bausünde
Do.14:00 - 17:0012.05.2022HS 14A Günther Feuerstein Andrea Rieger-Jandl: ALTbewährt und NEUgedacht: Erhaltung, Umbau und Ausbau von Einfamilienhäusern
Do.14:00 - 17:0019.05.2022HS 14A Günther Feuerstein Peter Bleier: Bauen und Wohnen
Mo.12:00 - 18:0023.05.2022 Landuni DrosendorfThomas Hennerbichler: Verdichtete Wohnbautypologien mit einfamilienhausähnlichen Anforderungen / Qualitäten
Di.08:00 - 18:0024.05.2022 Landuni DrosendorfWorkshop im Schloss
Mi.08:00 - 17:0025.05.2022 Landuni DrosendorfWorkshop im Schloss
Do.14:00 - 17:0023.06.2022HS 14A Günther Feuerstein Endpräsentation
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Anwesenheit und Mitarbeit bei den Inputs und Diskussion = 50%
Anwesenheit und Mitarbeit bei der Exkursion ins Waldviertel = 50%

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Ein Ergebnis der vorangegangenen LVA ist eine Ausstellung, deren Vernissage im März stattfindet. Nach Rücksprache mit den Studierenden stehen die erarbeiteten Unterlagen in dieser Lehrveranstaltung zum Weiterbearbeiten und als Grundlage zur Verfügung.


LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
21.01.2022 23:00 07.03.2022 23:00 07.03.2022 23:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Keine. Offen für Bachelor- und Masterstudierende.

Sprache

Deutsch