Achtung: Aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten, steht der Bereich des Schließsystems für Änderungen aktuell nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis!

225.023 Urbaner Stoffhaushalt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, VU, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • die wichtigsten Phänomene des urbanen Stoffhaushaltes zu benennen.
  • "Ressourcen" zu definieren und zu klassifizieren.
  • die Methode der „Materialflussanalyse“ (MFA) anzuwenden, und Ergebnisse daraus zu interpretieren.
  • die MFA Software STAN zu verwenden.
  • die Bedeutung der Abfallwirtschaft für den urbanen Stoffhaushalt zu begründen, sowie die Gesetzeslage dazu skizzieren.
  • das Materialaufkommen im Bauwesen zu schätzen.
  • technisch-naturwissenschaftliche Bewertungsmethoden zu beschreiben.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Vorlesung wird eine Übersicht über die wichtigsten Phänomene des urbanen Stoffhaushaltes gegeben. Regionaler Input, Lager und Output von Gütern und ausgewählten Stoffen werden einander gegenübergestellt. Versorgung und Entsorgung werden als zusammengehörende Einheiten diskutiert und die Abfallwirtschaft als Teil der gesamten Stoffwirtschaft dargestellt. Probleme und Lösungsansätze des Metabolismus moderner städtischer Regionen werden aufgezeigt. In kurzen, maßgeschneiderten Übungen wird das vorgetragene Wissen durch die Studierenden angewandt.

Methoden

Die Vorlesung findet ausschließlich in Präsenz statt

  • Vortrag, sowie Diskussionen
  • Einführung zur STAN Software
  • Übungsbeispiele in TUWEL
  • Fragestunde zu Übungsbeispielen

 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Sollte aufgrund von Vorgaben der Bundesregierung bzw. der TU Wien die Abhaltung der Lehrveranstaltung und der Prüfung bzw. der Teilleistungen in Präsenz nicht möglich sein, wird in das online-Format gewechselt. Bei einem Wechsel ins online-Format gelten folgende Methoden und Modi:

Informationen zum Wechsel der Lehrveranstaltung in das online-Format:

Methode bei Wechsel ins online-Format:

Aufzeichnungen in TUWEL, Zoom-Meetings, Lecture Tube

Prüfungsmodus bei Wechsel ins online-Format:

Schriftlich, Multiple Choice Prüfung in TUWEL (Zoom-Meeting)

Beurteilungsschema bei der online-Prüfung:

Siehe „Leistungsnachweis“; keine Veränderung durch Wechsel auf online-Format

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung:

Gerät mit Internetzugang (Notebook, PC, Tablet, Smartphone)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.14:00 - 16:0001.03.2023 - 28.06.2023HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.14:00 - 16:0001.03.2023 - 28.06.2023EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Urbaner Stoffhaushalt - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.01.03.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.01.03.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.08.03.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.08.03.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.15.03.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.15.03.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.22.03.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.22.03.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.29.03.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.29.03.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.19.04.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.19.04.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.26.04.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.26.04.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.03.05.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.03.05.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.10.05.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.10.05.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW
Mi.17.05.202314:00 - 16:00HS 8 Heinz Parkus - BI VO
Mi.17.05.202314:00 - 16:00EI 10 Fritz Paschke HS - UIW VO UIW

Leistungsnachweis

Beurteilungskriterien:

  • Die maximal erreichbare Punktezahl ist 90. Diese setzt sich zusammen aus
    • 3 Übungen zu je 10 Punkten
    • 1 Multiple Choice Prüfung zu 60 Punkten.
  • Um die VU positiv abzuschließen, ist eine Gesamtpunktezahl von 45 Punkten notwendig.  Es ist nicht notwendig, Übungen UND Vorlesungsprüfung positiv zu absolvieren.

Zeugnisausstellung:

  1. Übungen (im Gesamtpaket bestehend aus 3 Einzelübungen) können nur im Rahmen der VU im jeweiligen Sommersemester (d.h. 1 x pro Jahr) absolviert bzw. wiederholt werden. Für die Ermittlung der Gesamtnote wird immer die Gesamtpunktezahl der zuletzt absolvierten Übungen herangezogen. Diese Punkte sind für einen Zeitraum von 2 Semestern nach Abschluss der Lehrveranstaltung gültig (darauffolgendes WS + SS). Danach müssen Sie die Übungen wiederholen!
  2. Nach jeder absolvierten Prüfung wird ein Zeugnis ausgestellt. Die Gesamtnote ergibt sich aus den Punkten der zuletzt absolvierten Prüfung und den Punkten der zuletzt absolvierten Übungen (falls vorhanden).
  3. Prüfungen können 3x pro Semester zu den angebotenen Terminen absolviert bzw. wiederholt werden.
  4. ACHTUNG: Werden die Übungen wiederholt, muss auch die Prüfung (falls bereits abgelegt) wiederholt werden! D.h. Sie können eine negative Note nicht durch neuerliches Absolvieren der Übungen in eine positive verwandeln!
  5. Übungspunkte können nicht nach der Prüfung zu den Gesamtpunkten hinzugezählt werden. Ratschlag:Prüfung erst nach Erhalt der Übungspunkte ablegen!

Prüfungsregelungen:

  • Multiple Choice Prüfung
  • Die Annahme des Prüfungsbogens hat eine Bewertung zur Folge.
  • (Schreiben Sie leserlich und übersichtlich. Unlesbares kann nicht beurteilt werden und bringt Ihnen keine Punkte.)
  • Nicht gestattet ist die Nutzung von Handys, Bleistiften und programmierfähigen Taschenrechnern (einfache Taschenrechner sind erlaubt).
  • Die Prüfungsdauer beträgt 40 Minuten (Online 30 min).
  • Prüfungseinsicht ist nur mit Termin (E-Mail an die Assistent_innen) möglich.

Übungsregelungen:

  • Die Übungen werden TUWEL-unterstützt durchgeführt.
  • Fragen zur Übungsbearbeitung werden ausschließlich in den Fragestunden beantwortet.
  • Verspätete Übungsabgaben werden mit 0 Punkten bewertet, sofern vor dem Abgabetermin keine triftigen Gründe bekanntgegeben werden. 
  • Die Berechnungsvorgänge müssen nachvollziehbar und vollständig sein.
  • Die Ausarbeitung der Übungen ist keine Gruppenarbeit. Identische Arbeiten werden mit 0 Pkt. bewertet.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi.12:00 - 13:0012.10.2022HS 8 Heinz Parkus - BI schriftlich06.07.2022 23:59 - 09.10.2022 23:59in TISSUrbaner Stoffhaushalt- Prüfung
Do.12:00 - 13:0020.10.2022HS 8 Heinz Parkus - BI schriftlich08.07.2022 23:59 - 18.10.2022 23:59in TISSUrbaner Stoffhaushalt- Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
20.01.2023 00:01 03.07.2023 23:59 03.07.2023 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 265 Bauingenieurwesen 2. Semester
033 266 Umweltingenieurwesen 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Brunner, P,; Rechberger, H., Practical Handbook of Material Flow Analysis, Lewis Publ., NY, 2004.

Baccini, P.; Bader, H.-P., Regionaler Stoffhaushalt, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 1996.

Baccini, P.; Brunner, P.H., Metabolism of the Anthroposphere - analysis, evaluation, design, MIT Press, Cambridge, 2012.

ÖNORM S2096 „Stoffflussanalyse - Anwendung in der Abfallwirtschaft (Teil 1 und 2)“

SFA-Software STAN, gratis download.

Sprache

Deutsch