193.093 Free and Open Technologies
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, VU, 4.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

… die wichtigsten historischen Milestones der Geschichte von free and open Technologies aufzuzählen

… die Bedeutung freier und offener Technologien in der heutigen IT-Industrie zu bewerten

… die technischen Infrastrukturen, Vorteile und sozialen Prozesse, die den Kern freier und offener Technologien ausmachen, zu verstehen

… die Prinzipien freier und offener Technologien in unterschiedlichen Kontexten und Projekten anzuwenden

… mit freien und offenen Technologien arbeiten, ohne Lizenzen oder die darunterliegende Ethik zu verletzen

… zu bestehenden freien und offenen Technologieprojekten beizutragen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Freie und offene Technologien sind heute allgegenwärtig. Ziel dieses Kurses ist es, ein grundlegendes Verständnis für deren Umfang, Auswirkungen und Bedeutung in verschiedenen Bereichen wie Wissenschaft, Industrie und Bildung zu erlangen. Die Studierenden sollten in der Lage sein, diese Prinzipien in verschiedenen Kontexten und Projekten anzuwenden.

Dieser Kurs befasst sich mit den Grundlagen freier und offener Technologien und diskutiert konkrete Beispiele dafür. Die Hauptthemen sind:

- FLOSS (Free / Libre- und Open-Source-Software): Wie „Free and Open“ gestartet wurde.

- Open Hardware: Freie und offene Anwendung auf Atome.

- Open Science / Open Research: Freie und offene Prinzipien in wissenschaftlichen Prozessen.

- Open Access: Freier und offener Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen.

- Open Content / Open Educational Resources: Wikipedia und andere offene Inhalte.

- Open Data: Zugriff auf öffentlich finanzierte Daten der Stadt Wien an die Weltbank.

- Open Spaces / Open Practices: Hackerspaces, Github und wie es gemacht wird (möglicher Ausflug zu einem lokalen Hackerspace / Makerspace).

Schwerpunkt dieses Semester sind offene Technologien im Bereich Smart Home/Smart Speakers

Methoden

Der Vorlesungsteil wird in einem offenen, partizipativen Format gestaltet, in dem die Studierenden aktiv zur Aufbereitung und Vermittlung der Grundlagen beitragen.

Im Übungsteil wird mit free & open Technologies ein Projekt im Bereich Smart Home/Smart Speakers umgesetzt. 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.09:30 - 11:0008.03.2021 url will be sent out to registered participants (LIVE)kick-off

Leistungsnachweis

Bewertet wird auf Basis von Ausmaß und Qualität der Mitarbeit sowie Reflexion des eigenen Fortschritts und der Arbeitsergebnisse. 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.03.2021 00:00 08.03.2021 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 935 Media and Human-Centered Computing

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch