188.429 Business Intelligence
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VU, 4.0h, 6.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage 

  • analytische Methoden einzusetzen um aus großen Datenmengen unternehmerisch relevante Erkenntnissen zu gewinnen.
  • unternehmerischen Problemstellungen und Fragestellungen systematisch mit Daten zu begegnen.
  • Data Warehousing und Big Data Technologien zu evaluieren
  • die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Data Warehousing und Big Data Architekturen abzuwägen.
  • zur Beantwortung von analytischen Fragestellungen solide Prozesse zu definieren
  • die konkreten Fragestellungen hinsichtlich Business Goals und Data Mining Goals zu ermitteln
  • Datenalayse sowohl mittels überwachter als auch unüberwachter Lernverfahren inklusive der notwendigen Vorverarbeitun durchzuführen
  • Die Ergebnisse kritisch zu  bewerten und zu interpretieren

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Business Intelligence Referenzarchitektur
  • OLAP (Multidimensionalitität)
  • Logische Modellierung (STAR, SNOWFLAKE)
  • ETL Prozess
  • Closed-Loop Decision Making
  • Big Data Technologien
  • Data Lakes
  • Data Mining - Knowledge Discovery in Databases
  • Patterns und Taxonomien
  • Vorausschauende (predictive) und beschreibende (descriptive) Regeln (Klassifikation, Regression, Assoziation, Clustering)
  • Anwendungen von Business Intelligence

Der Data Warehousing Teil vermittelt insbesondere die folgenden Fähigkeiten:

  • Data Warehouse durch Charakteristika zu definieren, die diese von anderen Informationssystemen unterscheiden
  • die Vor- und Nachteile von Data Warehousing Ansätzen zu beschreiben
  • die Struktur eines Data Warehouse zu beschreiben
  • Die Charakteristika unterschiedlicher Arten von Daten in einem Data Warehouse aufzulisten
  • Datenmodelle in einem Data Warehouse zu unterscheiden
  • Dimensionale Modelle und deren Elemente zu beschreiben
  • OLAP-Abfragen
  • Datenmodellierung mit Star- und Snowflake-Schemata
  • Überblick zu DWH Entwicklungsprozessmodellen
  • Überblick über organisatorische und praktische Aspekte bei der Umsetzung einer DWH-Lösung

Der Data Mining Teil umfasst:

  • Definition von Data Mining, Data Mining Prozesse: CRISP-DM, ASUM-DM
  • Data Preprocessing
  • Unüberwachte Methoden des maschinellen Lernens: Clusteranalyse
  • Überwachte Methoden des maschinellen Lernens: Klassification
  • Evaluierung von Analyseergebnissen und Modellen

Methoden

  • Vortrag: Live-Stream, Verbindungs-Details in TUWEL
  • Flipped Classroom
  • praktische Übungen in Kleingruppen

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

  • Alle notwendigen Informationen erhalten Sie in der Vorbesprechung.
  • Alle Unterlagen finden Sie im TUWEL Kurs zur Lehrveranstaltung.

 

Vorbesprechung

ECTS-Breakdown

18h   Vorlesungsbesuch
90h   Übungsteile
38h   Literatur und eigenständiges Erarbeiten
4h     Präsenz zur Leistungsüberprüfung (mündlich, schriftlich)

150 Stunden (= 6 ECTS)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.12:00 - 14:0007.10.2021 - 27.01.2022 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Business Intelligence - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.07.10.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.14.10.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.21.10.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.28.10.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.04.11.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.11.11.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.18.11.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.25.11.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.02.12.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.09.12.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.16.12.202112:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.13.01.202212:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.20.01.202212:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)
Do.27.01.202212:00 - 14:00 siehe TUWEL für DetailsZoom Lecture (LVA nur online!)

Leistungsnachweis

  • Bewertung praktischer Übungen/Aufgaben durch Abgaben und Abgabegespräche.
  • Schriftliche Leistungsüberprüfung (closed book). Aus derzeitiger Sicht on-line via TUWeL. Sofern es die "pandemic situation" zu den geplanten Terminen zulässt, wird eine face-to-face Leistungsüberprüfung durchgeführt. Bei einer zu geringen Anmeldezahl kann die Leistungsüberprüfung mündlich durchgeführt werden (abhängig von der "pandemic situation").

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do. - 13.01.2022schriftlich13.12.2021 00:00 - 06.01.2022 23:55in TISSAssignment 4 / Exam (Option 1)
Do. - 03.03.2022schriftlich14.01.2022 00:00 - 24.02.2022 23:55in TISSAssignment 4 / Exam (Option 2)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2021 00:00 14.10.2021 23:55 14.10.2021 23:55

Anmeldemodalitäten

Die Zulassung zum Kurs erfolgt durch die LVA-Leiter. Vorrang haben

  1. Studierende, die diesen Kurs als Pflichtkurs (z.B. Grundlagen, Kernmodule) in ihrem Curriculum haben.
  2. Studierende, die diesen Kurs als Wahlkurs haben.
  3. ERASMUS-Studierende, die "Business Intelligence" in ihrem Learning Agreement haben.
  4. Studierende, die sich derzeit in einem Bachelor-Studiengang eines der unter 1.) genannten Studiengänge befinden und ihr Studium im laufenden Semester abschließen. Sie müssen sich mit der LVA-Leitung in Verbindung setzen und Ihren voraussichtlichen Abschluss sowie den Masterstudiengang angeben, den Sie fortsetzen werden.
  5. Sollten danach noch freie Plätze vorhanden sein, werden diese entsprechend der Platzierung auf der Warteliste vergeben

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Folgende Kenntnisse werden vorausgesetzt:

  1. Conceptual database design
  2. Relational database model
  3. Normalization
  4. DBMSs
  5. SQL
  6. Statistik

Es wird die Möglichkeit geboten, diese Kenntnisse am Beginn der Übung zu wiederholen.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Englisch