183.123 Usability Engineering
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

- Usability als ein Software-Qualitätsmerkmal und dessen Teilkomponenten zu verstehen und zu beurteilen
- Usability Engineering Methoden in Software Entwicklungsprojekten zu integrieren und anzuwenden
- die Usability von Software anhand unterschiedlicher Methoden zu evaluieren
- einen Usability Test zu planen, vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Usability Engineering dient dazu die Benutzbarkeit von Produkten sicherzustellen bzw. zu überprüfen und messen. In dieser Lehrveranstaltung werden grundlegende Kenntnisse und Methoden des Usability Engineerings vermittelt und es werden folgende Themen behandelt:

- Begriff der Usability: Was versteht man unter Usability und wieso ist Usability wichtig? Welche Qualitätskriterien gibt es für Usability? Wie lassen sich diese Qualitätskriterien messen und beurteilen?
- Einführung in Usability Engineering: Welche Vorgehensmodelle und Methoden sind dazu geeignet, um Usability im Software Engineering Lifecycle einzubinden? Was versteht man unter dem Begriff des User Centered Design? Welche grundlegenden Prinzipien sind bei der Entwicklung zu beachten? Welche Auswirkungen kann Usability Engineering auf Erfolg oder Scheitern eines Entwicklungsprojekts haben?
- Vorstellung unterschiedlicher Methoden in Anlehnung an die Phasen des Human Centered Design Prozesses in der Vorlesung: Kontextanalyse, Requirementsanalyse, Design & Prototyping, Evaluierung.
- Praktische Anwendung der vorgestellten Methoden im Übungsteil: Cognitive Walkthrough und Usability Testing. Bei den Beispielen wird auf korrekte Durchführung und vollständige Dokumentation wert gelegt.

Methoden

Die Lehrveranstaltung gliedert sich in einen Vorlesungs- und einen Übungsteil. In der Vorlesung werden Grundlagen sowie unterschiedliche Usability Engineering Methoden und Vorgehensmodelle vorgestellt (z.B. Usability Tests, Contextual Inquiry, Cognitive Walkthrough, Heuristische Evaluierung, GOMS-KLM, Interviews, Fragebögen, ...).

Die vorgestellten Methoden sollen im Übungsteil mit konkreten Applikationen und realen BenutzerInnen angewendet werden. Im Rahmen der Übung gilt es 3 Beispiele auszuarbeiten. Das erste Übungsbeispiel ist hierbei als Einzelbeispiel zu bearbeiten, beim zweiten und dritten Beispiel handelt es sich um Gruppenbeispiele, die gemeinsam abgegeben und beurteilt werden. Die Gruppenbildung findet nach Abgabe des 1. Beispiels statt. Bei den Gruppenbeispielen 2 und 3 sollen die Ergebnisse in einem Abgabegespräch präsentiert und zu Anmerkungen Stellung genommen werden. Bei den Abgabegesprächen gilt Anwesenheitspflicht für die gesamte Gruppe. In der Woche vor den Abgabedeadlines werden außerdem Übungssprechstunden angeboten, in denen Unklarheiten zu den Übungsaufgaben geklärt werden können.

Am Ende des Semesters findet ein schriftlicher Abschlusstest statt. Zur Ermittlung der Abschlussnote werden die Übungspunkte und das Ergebnis des schriftlichen Tests addiert. Aus der Punktesumme wird die Abschlussnote ermittelt.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Bei Fragen zu Organisation und Inhalt wenden Sie sich bitte per E-Mail an usability@inso.tuwien.ac.at. 

Aufwandsschätzung (ECTS-Breakdown):

  • Vorbesprechung: 2h
  • Vorlesungen (8 Einheiten): 16h
  • Prüfungsvorbereitungen und Recherchen: 10h
  • 3 Übungsbeispiele: 45h
  • Prüfung: 2h

--------------------------------------------------- 

Summe: 75 Stunden (3 ECTS)

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:00 - 17:0012.03.2020EI 2 Pichelmayer HS 183.123 VU Usability Engineering
Do.15:00 - 17:0023.04.2020 Usability Engineering
Do.15:00 - 17:0030.04.2020 Usability Engineering
Do.15:00 - 17:0007.05.2020 Usability Engineering
Do.15:00 - 17:0028.05.2020 Usability Engineering

Leistungsnachweis

- Ausarbeitung von 3 Beispielen, die teilweise in Kleingruppen bearbeitet werden.
- Schriftlicher Abschlusstest am Ende des Semesters.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do. - 18.06.2020schriftlich03.06.2020 00:00 - 16.06.2020 23:59in TISSAbschlusstest

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
14.02.2020 00:00 13.03.2020 23:59 13.03.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 526 Wirtschaftsinformatik STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 532 Medieninformatik und Visual Computing STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 533 Medizinische Informatik STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 534 Software & Information Engineering STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

  • Nielsen, Jakob (1993). Usability Engineering. Boston, MA: Academic Press.
  • Holtzblatt, Karen, Wendell Jessamy, & Wood, Shelley (2004). Rapid Contextual Design: A How-To Guide to Key Techniques for User-Centered Design. Morgan Kaufman.
  • Rubin, Jeffrey & Hudson, Theresa (1994). Handbook of Usability Testing: How to Plan, Design, and Conduct Effective Tests. John Wiley & Sons, Inc., New York, NY.
  • Cooper, Alan (1999). The Inmates Are Running the Asylum. Macmillan Computer Publishing, Indianapolis.
  • Buxton, Bill (2007): Sketching User Experiences. Morgan Kaufmann.

Vorkenntnisse

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Kenntnisse aus VU User Interface Design oder VU Interface & Interaction Design sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Sprache

Deutsch