166.681 Biochemie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, SE, 1.0h, 1.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die Grundlagen der Biochemie, Molekularbiologie, Mikrobiologie und Bioverfahrenstechnik zu erklären und für die kommende Laborübung anzuwenden. Diese Grundlagen umfassen:

  • Mikrobiologie und Zellbiologie: Typen an Mikroorganismen (Pro- und Eukaryonten), deren Vorkommen, Eigenschaften, Nutzen, Gefahren, die Grundvoraussetzungen für mikrobiologisches Arbeiten, transgene Organismen und DNA Extraktion
  • Molekularbiologie: Genotypisierung PCR, Agarose Elektrophorese, Quantitative PCR, DNA-Sequenzierung
  • Zellfabriken: Rekombinante Proteinproduktion, Biotechnologischer Prozess, Produktionsorganismen, Genexpression, Posttranslationale Modifikationen, Proteinexpression am Bsp. E. coli, Klonierungs- und Expressionsvektoren, Vektorkonstruktion, Insertion eines DNA Fragmentes in ein Plasmid, Transkriptionelle Regulation
  • Fermentation: Produktionsorgansimen, Risikogruppen, Bakterielle Expressionssysteme, Grundprinzip Bioreaktoren, Kinetik des Wachstums: Batch, Fed-batch
  • Proteinreinigung und Analytik: Downstreaming Processing (DSP), Design von DSP, Beeinflussende Faktoren, Zellseparation (Zentrifugation, Filtration), Zellaufschluss, Proteinreinigung: Chromatographie; Proteinanalytik: Proteingehalt, Enzymaktivität und Immunchemische Verfahren
  • Enzymkinetik: Definition, Eigenschaften, Wirkung, Aufbau (Co-Faktor, Co-Enzym), Klassifizierung von Enzymen; Enzymatische Reaktion, Enzymkinetik (Michaelis Menten Gleichung, Lineweaver Burk Diagramm und dessen Weiterentwicklungen)

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung in die theoretischen und praktischen Grundlagen ausgewählter biochemischer Übungsbeispiele zu Mikrobiologie, Zellbiologie, Molekularbiologie, Zellfabriken, Fermentation, Proteinreinigung und Analytik und Enzymkinetik mit Fokus auf die LU 166.222.

Methoden

Vortrag mit Möglichkeit zur Fragestellung, wobei der Vortrag durch Folien, die in TISS und TUWEL zur Verfügung gestellt werden, und Erläuterungen an der Tafel unterstützt wird. Weiters werden Übungsbeispiele mit den Vortragenden durchgerechnet. LVA ist prüfungsimmanent!

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Anwesenheitspflicht

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.08:00 - 10:0008.03.2024 - 31.05.2024GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie
Biochemie - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Fr.08.03.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie
Fr.15.03.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie
Fr.22.03.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie
Fr.12.04.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie
Fr.19.04.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie
Fr.26.04.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie
Fr.03.05.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie (Ersatztermin)
Fr.17.05.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie (Ersatztermin)
Fr.24.05.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie (Ersatztermin)
Fr.31.05.202408:00 - 10:00GM 5 Praktikum HS- TCH Biochemie (Ersatztermin)

Leistungsnachweis

Da diese LVA prüfungsimmanent ist, findet die Leistungsüberprüfung während der LVA statt. Dazu wird am Ende jeder LVA-Einheit ein Test in TUWEL abzulegen sein. Dieser Test bezieht sich thematisch auf die Inhalte, die in der jeweiligen LVA Einheit gebracht wurden, besteht aus 5 Fragen und umfasst 50 zu erzielende Punkte. In Summe sind somit in dieser LVA 300 Punkte erzielbar: ≥ 263 Punkte ist "Sehr Gut"; ≥ 225 Punkte ist "Gut"; ≥ 188 Punkte ist "Befriedigend"; ≥ 150 Punkte ist "Genügend"; < 150 Punkte ist "Nicht Genügend". Der Test wird in 15 min fertigzustellen sein. Von den Studierenden ist ein Laptop/Tablet/Mobiltelefon zur LVA mitzubringen, um den Test durchführen zu können. Alternativ ist die Nutzung von Geräten in den Computerräumen der TU Wien erlaubt.

Bei krankheitsbedingtem Fehlen bei einer LVA Einheit ist dem LVA Leiter von den Studierenden zeitnah eine ärztliche Bestätigung zu erbringen.



Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mo.09:00 - 10:0025.03.2024Seminarraum BA 02B schriftlich31.01.2024 09:00 - 18.03.2024 09:00in TISSTest SS23
Fr.12:00 - 13:0026.04.2024Seminarraum BA 02B schriftlich31.01.2024 09:00 - 19.04.2024 09:00in TISSTest SS23

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
31.01.2024 09:00 06.03.2024 09:00

Anmeldemodalitäten

Bitte melden Sie sich auch in TUWEL für diese LVA an, um die Tests durchführen zu können.

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
033 290 Technische Chemie Pflichtfach4. Semester
066 473 Verfahrenstechnik und nachhaltige Produktion Keine Angabe

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Besuch und positive Prüfung zur VO "Biochemie 1" VOR dem Seminar ist sehr empfohlen.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch