166.219 Prozess Simulation
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, UE, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage einfache Simulationsmodelle in einer industriellen Simulationssoftware zu erstellen um verfahrenstechnische Fragestellungen zu untersuchen und Variationsrechnungen durchzuführen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Anhand von Hands-On Aufgaben wird mit Hilfe von Tutoials in die Nutzung ausgewählter industrieller Simulationssoftware eingeführt. Im Anschluss wird das Wissen durch eigenständige Bearbeitung einer einfachen Simulationsaufgabe vertieft. Nach Ermittlung von grundlegenden Prozessparametern mittels Short-Cut Methoden und der Überprüfung relevanter Stoffdaten wird ein Simulationsmodell des Prozesses erstellt und für Simulationsrechnungen genutzt. Durch das Arbeiten mit industriellen Flowsheeting-Werkzeugen sollen Möglichkeiten aber auch Grenzen der Prozess Simulation verdeutlicht werden.

Methoden

Einführung in ausgewählte Prozess Simulationssoftware mittels Tutorials. Erarbeitung einer Simulationsaufgabe und Erstellung eines einfachen Simulationsmodells. Nutzung des Simulationsmodells für Variationsrechnungen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Pandemiebedingt kann das Format der Abhaltung der Lehrveranstaltung abweichen.

Weitere Informationen zur Abhaltung und zu Themen beim Vorbesprechungstermin.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.16:00 - 17:0021.03.2023Seminarraum BD 02C Vorbesprechung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Berichterstellung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
13.02.2023 00:00 10.03.2023 23:59 24.03.2023 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
045 006 Digitale Kompetenzen STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 473 Verfahrenstechnik und nachhaltige Produktion
066 490 Technische Chemie
066 566 Umweltingenieurwesen

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Absolvierung der Vorlesung 166.038 "Prozess Simulation"

Zur Absolvierung der Lehrveranstaltung wird ein Basiswissen zur Verfahrenstechnik empfohlen:

  • Allgemeine Verfahrenstechnik: Stoff- und Wärmeübergang
  • Thermische Verfahrenstechnik: Destillation, Rektifikation, Absorption

Sprache

bei Bedarf in Englisch