164.306 Organische Massenspektrometrie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 1.3h, 2.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.3
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die wichtigsten Ionisationsmethoden (EI, CI, ESI, MALDI, APCI, APPI) und Massenanalysatoren (Quadrupol, Triple Quadrupol, Ionenfalle, Flugzeit Analysator, Ionenzyklotron, Ionenmbilität) zu erklären und typische Anwendungsbereiche zu nennen. Das inkludiert Wissen um MS/MS Methoden, die Kombination von Ionisationsmethode mit passenden Massenanalysatoren und enthäl Wissen um Hybridgeräte und potentielle Kopplungen mit unterschiedlichen Separationsmethoden (LC, GC). Ebenso werden die Studierenden in der Lage sein, Massenspketren zu interpretieren, wobei der Fokus auf Fragmentierungen für Moleküle bis etwa 2000 Da liegt.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Auf dem Wissen aus dem Grundstudium aufbauen werden folgende Lehrinhalte vermittelt:

  • Prinzipien und Mechanismen harter und weicher /Ionisationstechniken
  • Prinzipien und Leistungsfähigkeiten von Massenanalysatoren (niedrig bis hoch auflösende Massenanalysatoren)
  • Tandem- und Mehrstufenmassenspektrometer
  • Applikation der Methoden auf Fragestellungen aus dem Bereich der organischen Massenspektrometrie (z.B. Polymere, Naturstoffe, Medikamente, ..)

Methoden

  • Vorlesung
  • Folien geeignet um das Lernziel zu erreichen
  • Vertonte Vorlesungsfolien
  • Frage & Antwort Stunden 
  • beispielhafte Videos
  • Erlernen der Spektreninterpreation an Hand von realen Beispielen

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

  • mündliche Prüfung
  • Termin nach persönlicher Vereinbarung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.12.2020 12:00 24.12.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie

Literatur

Unterlagen für angemeldete Studierende zugänglich

Vorkenntnisse

Grundlagen zu Massenspektrometrie aus der Vorlesung Analytische Chemie 3 und dem Seminar Strukturaufklärung sind stark von Vorteil.

Sprache

bei Bedarf in Englisch