124.017 Astro-Geodät. Methoden d. Vermess. Praxis
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, UE, 2.0h, 2.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage... 

1) einige Probleme bei terrestrischen Vermessungen durch astro-geodätische Methoden sehr ökonomisch zu lösen:
* Sichthindernisse durch Bebauung, Wald oder Verkehr
* verlorene Festpunkte usw.
* Genauigkeitssteigerung bei technischen Vermessungen mit geringem Aufwand (astronomische Azimute mit Sonne oder Polarstern)

2) den oft gravierenden Einfluss von Lotabweichungen im Gebirge abzuschätzen
* und in wenigen Minuten großteils zu eliminieren;
* teilweise auch unter Berücksichtigung der Situation in Entwicklungsländern.

Inhalt der Lehrveranstaltung

1) Selbständiges Üben astronomischer Orientierungsverfahren mit Sonne und Mond (Messungen auf Dachterrasse) unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit:

es soll die Erfahrung vermitteln, daß fast JEDER Polygonzug genauer (oder durch längere Seiten schneller) wird, wenn sein Beginn und Ende mit 5 min "besonnt" werden
==> Mehraufwand 10%, Genauigkeitsgewinn 30-40%. Ähnlich bei Netzen oder freier Stationierung. Auswertung der Messungen auf Taschenrechnern oder PC.

2) Praktisches Üben der Schätzung einer Lotabweichung (zB. Wienerwald; oder Rauristal 30" +-2") mit Gefällsmesser,
oder Lotabweichungs-Schnellmethode mit Kartenbeispielen 1:50.000 bis 1:200.000 aus Österreich und aus Entwicklungsländern.

Auf Wunsch auch Messung genauerer Lotabweichungen: Astrlab - oder CCD (=> Vorlesung), Auswertung am PC.

Auswahl von ca. 3 der 4-6 Übungsthemen je nach persönlicher oder Gruppen- Vereinbarung.

Methoden

siehe "Lehrinhalt"

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Auch für Postgraduate-Studium

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

mündliche Prpfung und Beurteilung der Mitarbeit 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
29.01.2020 00:00

Anmeldemodalitäten

auch bei Vorbesprechung: Freitag 14.3.2014, 12:30 Uhr im SEM.124 (Ersatztermin 21.3., 12:30)

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
660 Vermessung und Geoinformation 8. Semester

Literatur

Studienblätter; Projekte/Lit. am Institut

Vorkenntnisse

Vermessungswesen 6 Semester (oder Vergleichbares)

Sprache

Deutsch