Achtung: Aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten, steht der Bereich des Schließsystems für Änderungen aktuell nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis!

120.114 Programmierung spezieller geomatischer Aufgaben
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, PV, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: PV Privatissimum
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, spezielle Aufgaben in der Geomatik selbstständig in Form von Computerprogrammen in der Programmiersprache Python zu implementieren. Die Studierenden lernen dabei die Herangehensweise bei komplexeren Aufgaben beginnend bei der Problemdefinition, der Wahl der geeigneten Algorithmen und Programmstrukturen bis hin zur codetechnischen Umsetzung.

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Analyse komplexer geomatischer Fragestellungen
  • Aufteilung in Teilaufgaben (Modularisierung)
  • Wahl geeigneter Algorithmen
  • Einführung in integrierte Entwicklungsumgebungen
  • Quellcodeverwaltung
  • Implementierung von geomatischen Algorithmen

Methoden

  • Privatissimum
  • Persönliche Betreuung bei der Herangehensweise
  • Unterstützung im Umgang mit Entwicklungswerkzeugen
  • Individuelle Hilfestellungen bei der Erstellung von Python-Programmcode

 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

  • Vorstellung des erarbeiteten Softwareprogramms durch den/die Studierende
  • Verteidigung der Arbeit in Form eines Abgagabegesprächs

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
660 FW Freie Wahlfächer - Geodäsie und Geoinformation

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in Python Programmierung

  • Datentypen und Operatoren
  • Kontrollstrukturen
  • Funktionen
  • Module und Pakete
  • Datenanalyse und -visualisierung

Objektorientierte Programmierung

 

 

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

bei Bedarf in Englisch